top of page

Blog Post

Istanbul

Aktualisiert: 26. Juni 2023

Die erste Nacht in Istanbul habe ich wirklich gut geschlafen. Ich merke, wie mit dem Ankommen hier in Istanbul eine erhebliche Last von mir abgefallen ist. Trotz des guten Schlafens bin ich vor 8 Uhr schon unterwegs gewesen - mit Rad und Gepäck. Aber nur ein paar leichte Sachen für die Packtaschen - ich wollte die frühe Stunde nutzen, um an den Wahrzeichen Istanbuls noch ein paar Abschlussbilder zu machen.



Nach einem ausgiebigen Frühstück, diesmal auf der Dachterasse im 5. Stock mit direktem Blick auf die blaue Moschee, habe ich dann angefangen meine Sachen durchzusehen und die Fahrradsache, die ich ja nun nicht mehr brauche, zu verpacken. Sie sollen mit dem Rad in einem Karton nach Hause versendet werden.



Die Frag ist: wie sendet man ein Fahrrad von Istanbul nach Deutschland und wie verpackt man es? Zur Beantwortung dieser Frage, hatte ich im Vorfeld der Reise verschiedene Radhändler angeschrieben, ihnen mein Projekt beschrieben und nach Support gefragt. Es hat sich ein einziger Radladen zurückgemeldet: filispit



Inhaber ist Gökhun und seine Freundin Harde. Er hat sich auf das Restaurieren von Vintage und klassischen Rädern spezialisiert. Er war Ingenieur im Schiffbau und hat sich vor einigen Jahren (in der Pandemie) selbständig gemacht. Ein absolut witziger Typ und ein genialer Radmechaniker. Die Details mit denen er seine Räder restauriert sind unglaublich. Ein Blick auf seinen Instagramm Profil kann ich sehr empfehlen:




Um ihn im seinen Laden zu besuchen musste ich in den asiatischen Teil von Istanbul - also über den Bosporus übersetzen. Das geht einfacher als das Brezel backen - mit der Istanbulkart (beinhaltet alles: Bus, Bahn, Fähren,...). Das Fährticket kostet umgerechnet 50 Cent - Fahrrad kostenlos. Und so bin ich neben den ganzen Länderpunkten auf dieser Reise noch zu meinem Kontinent-Punkt gekommen: Mit dem Rad nach Asien - kling doch nach was (zumindest für mich).



Im Fahrrad-Laden gab es dann ein großes Hallo, mein Rad wurde sofort in die Instagram-Galerie aufgenommen und es gab Kaffee und Tee und einen interessanten Vormittag.



Das mit dem Versenden geht klar. Wir haben uns für die Woche noch zu einer kleinen Radtour durch Istanbul verabredet und wollen noch mal Essen gehen - und genau das macht für mich diese Art des Reisen aus. Das entschädigt für sehr vieles.


Und wenn das mit dem Rad nun final geklärt ist, geht der Blog zu dieser Reise auf die Zielgerade. Im folgenden Video noch ein paar Dinge auf der Tonspur. Vor Allem der Dank an Euch, die ihr der Sache mit Interessse und ich hoffe Spaß gefolgt seid. Wie schon gesagt, die Rückmeldungen und die gespendete Motivation sind auch ein Grund warum ich angekommen bin - Danke!



Und morgen gehe ich zu einem türkischen Babier...🪒

277 Ansichten3 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

3 bình luận


Peter Sieland
Peter Sieland
23 thg 6, 2023

Hallo Stefan,


wenn ich das richtig verfolgt habe, hast Du heute Deine frühere Verlobte in Empfang genommen

Ich habe heute auch einen besonderen Tag erlebt

Ich habe mein Traumrad abgeholt aus Hamburg

Unendliche Freude. Es ist so leicht, dass ich es stundenlang so stemmen könnte


Eine schöne Zeit für Euch


Thích
thelenstefan
thelenstefan
24 thg 6, 2023
Phản hồi lại

👍👍👍 Herzlichen Glückwunsch zur neuen Liebe.

Thích

Toller Abschluss Stefan. Der Blog ist die letzten Wochen auch Teil unseres Tagesablaufes geworden. Wird uns fehlen :-) Genieße die nächsten Tage…

Thích
bottom of page