top of page

Blog Post

27. Etappe von Kavala nach Komotini

Heute habe ich, nach vielen Tagen mal wieder, Frühstück am Hotelbuffet genossen. Zur Zeit kann ich mir den Wanst quasi beliebig vollschlangen ohne zuzunehmen - das ist sonst eher selten. Aber zur Zeit bei der körperlichen Belastung kann ich gegen den Verbrauch kaum anfressen. Also bleiben auch ein paar Pfund auf der Strecke - win-win 😀.


Nach dem berauschenden Tag gestern war zu erwarten, dass es heute nicht zu steigern ist. Und wie das mit selbserfüllenden Prophezeiungen so ist, es kam auch so. Die Strecke verlief durchs Hinterland. Wellige Landschaft, landwirtschaftlich geprägt. Wenn ich auf einer Radreise anfange Blumen zu fotografieren, ist das bei mir ein sicheres Zeichen, dass ich ein Höchstmaß an Verzweifelung erreicht habe.



Im weiteren Verlauf gab es dann aber doch noch Interessantes zu sehen. Der Nestos-Fluß bildet ein unter Naturschutz stehendes Delta in Bereich seiner Mündung ins Mittelmeer. Die Querung einiger dieser Flussarme lag auf der heutigen Strecke.



Im zweiten Teil der Strecke habe ich mich dann in einem Cafe in einem kleinen Ort niedergelassen - wie oft für Cafe und Cola. Als die Einheimischen herausgefunden hatten das ich aus Deutschland kam, fingen gleich die Sticheleien an. Die Stimmung war etwas gespannt, vermutlich ist noch die Merkel-Härte aus Zeiten des Schutzschirms für Griechenland in den Köpfen. Musste sowieso weiter...



Nicht weit vor meinem Ziel war die Straße auf einmal (wieder) nicht mehr da. So wie es aussah ist sie weggespült worden. Die eingerichtete Umleitung generierte zwar noch ein paar Höhenmeter dafür aber auch die Durchfahrt durch ein herrliches Flusstal - die Umleitung hat sich gelohnt.



Der Rest der Strecke war dann wieder wie der Anfang - Überführungsetappe. Mein Zielort Komotini ist die Hauptstadt der Region Ostmakedonien und Thrakien. Die Stadt ist nicht touristisch, hier gibt es ausschließlich normales Leben. Mal sehen was man hier im Laufe des Tages noch entdecken kann.


Die Bilder der Strecke im Relive-Video:



144 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page