top of page

Blog Post

22. Etappe von Ohrid nach Bitola

Als ich heute morgen aufwachte hatte ich schlechte Laune. Das erste mal auf dieser Reise, das es mir schwergefallen ist mich auf den Weg zu machen. Die morgendlichen Routinen beim Vorbereiten und Packen helfen mir normalerweise nicht über Länge und Anstrengung der Etappe nachzudenken. Heute half das nichts. Vielleicht lag es am schlechten Essen von gestern Abend - egal.


Meine Laune wurde wieder besser als ich gut die erste Stunde auf dem Rad gesessen hatte. Die Etappe hatte heute ansich nichts spektakuläres. Zwei Bergwertungen auf ca. 1.200 m Höhe und ein Ort in der Mitte. Ansonsten viel Grün und Berge.



Der erste Teil hat mich zeitweise an den Ost-Harz erinnert. Viel Laubwald und dicht bewachsen. Der Unterschied zu Nordmazedonien ist auf alle Fälle, das im Harz die Straßen nicht beidseitig mit unglaublich viel Müll versehen sind. Heute ist es mir besonders aufgefallen, dass auch jede Haltebucht eine Sperrmüll-Abladezone ist. Das Tal heißt "Paradise Valley".



Im ersten Abschnitt war ich auf der Hauptsstraße unterwegs, was kein Problem war, da wenig Verkehr war und die Autofahrer rücksichtsvoll sind. Im zweiten Teil der heutigen Etappe bin ich dann auf kleine Nebenstrecken gefahren. Das war wirklich traumhaft. Wenn ein Tag schon mies losgeht, dann ist das Schöne dass man sich sicher sein kann, dass es auf alle Fälle besser wird. Und so war es auch heute. Die Wege waren wunderschön und nahezu verkehrsfrei. Die Anstiege waren anstrengend, die Abfahrten dafür genau so lang und berauschend.



Auch Bitola hat mich positiv überrascht. Die Stadt ist voll mit Menschen. Die Cafés alle voll besetzt und ein riesiger Trubel. Hier pulsiert das Leben mal richtig. Zudem habe ich ein tolles Appartment das vollkommen neu ausgestattet ist incl. Zugang zu einer Waschmaschine und einem Trockner - damit ist heute unerwarteter Waschtag und ich kann morgen mit sauberen Sachen und hoffentlich besserer Laune in Griechenland einrollen.




Die Bilder der heutigen Tour:



124 Ansichten3 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Istanbul

bottom of page