top of page

Blog Post

10. Etappe von Ljubljana nach Rab

Wie gestern schon angekündigt erlaube ich mir heute eine Abkürzung mit dem Zug von Ljubljana nach Rijeka. Dazu musste ich mir den Wecker tatsächlich auf 6 Uhr stellen, damit ich reisefertig um 8 Uhr meinen Zug bekomme.



So weit so gut. Der Zug stand auch tatsächlich schon eine Viertelstunde vor Abfahrt am Bahnsteig. Der Wagon für die Fahrräder war schnell ausgemacht, Rad einladen, festmachen und fertig. Und sogleich rollte der Zug an - viel zu früh!? Doch dann stoppte er wieder plötzlich und freundliche Eisenbahner erklärten mir, das ich in dem Zugteil bin, der gerade abgekoppelt wurde und auf dem Weg ins Depot ist - das wäre dumm gelaufen, ist es aber nicht. Der "richtige" Zug hatte leider keine Plätze für Räder, so musste improvisiert werden.


Ab Rijeka habe ich mich dann auf mein Rad gesetzt und bin los. Es ist endlich warm, die Sonne scheint und da ist es: das Mittelmeer. Diesen Teil der Reise hätte ich geschafft.



Aus der Stadt hinaus war es wuselig und verkehrsreich. Und eins wurde mir schnell klar: Radfahren in Kroatien wird anders als bisher. Weder gibt es Platz für Radfahrer noch wird Rücksicht genommen - hier werde ich versuchen die eher kleinen Straßen zu fahren.


Weiter ging es Richtung der Insel Krk, die mit einer spektakulären Brücke mit dem Festland verbunden ist. Auf der zweiten Hälfte der Insel wurde der Verkehr auch weniger und das Fahren etwas ruhiger. Die ersten Tage hier bin ich immer von der Landschaft, den Ausblicken und dem kristallklaren Mittelmeer geflasht.


Im Süden der Insel Krk bin ich dann auf die Fähre zur nächsten Insel Rab. Der Ort am Ankunftspunkt auf Rab ist Lopar. Hier habe ich kurzfristig ein ein Apartment gefunden.


So, heute muss ich mir noch Gedanken machen wo es morgen weiter lang geht und welche Fähren wann fahren und auch Fahrräder transportieren.


Hier nun mein gesamter Reiseweg von heute (incl. Zugfahrt und der Fähre):



164 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Istanbul

Commentaires


bottom of page